22.09.2016, 12:06 Uhr

"Heimatleuchten: Die Steiermark - oafach echt, sunst nix"

Blick auf ein Wasserwerk an der Salza. (Foto: ServusTV/Kukuvec)
Entlang an der smaragdenen Salza und der südsteirischen Weinstraße geht die Reise der dritten Folge des „Heimatleuchten“-Fünfteilers, dessen Hauptdarsteller die Steiermark ist. Wasserbüffel, Weinbier, gefährliche Auerhähne, Schmetterlinge und auch ein Bergsteigerfriedhof sind dort zu entdecken. In wunderbaren Bildern zeigt die Folge Ungeahntes, Besonderes und Historisches von Natur, Menschen und Tieren in den schönsten Landschaften der Steiermark. Folge 3, am Freitag, dem 30. September, ab 20.15 Uhr bei ServusTV.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.