04.04.2016, 10:36 Uhr

Heinzelmännchen räumten auf

Die 160 Mitglieder des St. Lorenzener Sammeltrupps waren fleißig am Saubermachen.

Rund 160 Personen beteiligten sich beim Frühjahrsputz in St. Lorenzen.

Pünktlich mit den warmen Temperaturen schwärmen Jahr für Jahr fleißige Helferlein aus, um im Rahmen des Großen Steirischen Frühjahrsputzes das Land von Schmutz und Unrat zu befreien. Und so wie alle Jahre hat auch die Gemeinde St. Lorenzen an der Aktion teilgenommen.
Vergangenen Freitag schwirrten insgesamt rund 160 Personen, darunter die Kinder der zweiten, dritten und vierten Klassen der Volksschule, zahlreiche Eltern, Mitglieder des Gemeinderates, Bürgermeister Alois Doppelhofer, Mitglieder der Hundestaffel sowie der Berg- und Naturwacht, Mitglieder des Kameradschaftsbundes und des Wirtschaftshofes. Die ersten Klassen der Volksschule wurden in der Zwischenzeit von Richard Lanzinger vom Abfallwirtschaftsverband genauestens über die Mülltrennung und Müllvermeidung aufgeklärt.
Das Ergebnis der Sammelaktion kann sich absolut sehen lassen: Zusammengetragen wurden insgesamt rund 218 Kilogramm Müll im gesamten Gemeindegebiet.
Den Abschluss bildete eine gemeinsame Jause im Festsaal, welche von der Marktgemeinde zur Verfügung gestellt wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.