22.04.2016, 10:37 Uhr

Im Zeichen der Kinderrechte

120 Kindergemeinderäte aus der ganzen Steiermark treten für ein "friedliches Miteinander" ein. (Foto: beteiligung.st)
Auf der Burg Oberkapfenberg fand heuer der jährliche steirische Kindergipfel statt, welcher bereits zum neunten Mal durchgeführt wird.
Über 120 Kindergemeinderäte aus der ganzen Steiermark trafen unter dem Motto „Für ein friedliches Miteinander“ zusammen. Die Kindergemeinderäte aus Bruck/Mur, Knittelfeld, Krieglach, Kumberg, Leoben, Weiz, Feldkirchen bei Graz, der Stadt Graz und natürlich Kapfenberg waren mit vollem Einsatz am Werk. Nach Workshops und spielerischem Austausch, wurde als Abschluss eine gemeinsame Friedensbotschaft gestaltet. Diese soll signalisieren, dass Kinder keinen Krieg, keine Gewalt und keine Ungleichheiten wollen. Kinder brauchen und wollen ein friedliches Miteinander.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.