26.06.2016, 15:43 Uhr

"Mundwerk" meets "BalladSchinken": Erster Dämmerschoppen ein voller Erfolg

Die Gastgeber sorgten mit Musik aus ihrem großen Repertoire wieder für beschwingte Stimmung.
War es vormals das Sommerfest, das die Besucher erfreute, so luden das Pius-Institut Bruck und "Mundwerk" heuer erstmals zum Dämmerschoppen ab 18 Uhr ins Café Aktiv, den es auch in den nächsten Jahren geben soll, jeweils mit einer Gastband. Diesmal waren "BalladSchinken" mit von der Partie, die abwechselnd mit den Mundwerkern feinste Livemusik servierten.
Ebenfalls ein Genuss war die kulinarische Begleitung durch das Café Aktiv-Team des Pius-Instituts.
Viele Ehrengäste, darunter Bgm. a.D. Bernd Rosenberger, Vize-Bgm. Susanne Kaltenegger und Stadträtin Andrea Winkelmeier ließen sich diese gelungene Veranstaltung nicht entgehen. Viele Besucher fanden an diesem lauen Abend schwer Abschied, als der Dämmerschoppen um 22 Uhr ein Ende nahm. Aber man kann sich ja auf nächstes Jahr freuen und darf gespannt sein mit welcher Band.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.