16.03.2016, 10:12 Uhr

Singkreis Breitenau - mit Freude am Gesang

Sorge bereitet dem Singkreis der Nachwuchs. Jeden Mittwochabend ist Probe - zu einem Hereinschnuppern ist jeder, der Freude am Gesang hat, herzlich eingeladen. (Foto: Ernst Grabmaier)
Mit Freude blicken die Sängerinnen und Sänger aus dem Singkreis Breitenau ins vergangene Jahr zurück, wo in insgesamt 56 Proben nicht weniger als 45 Chorgesänge erarbeitet bzw. neu einstudiert werden konnten. Diese begeisterten die Zuhörer beim Chorkonzert und dem Adventsingen. Interessant war auch die Einstudierung der „Klagenfurter Messe“, welche in der Region Eisenstraße zur Aufführung gebracht wurde. Einen besinnlich-feierlichen Einsatz gab es am Allerheiligentag in der Landeshauptstadt Graz, wo Bürgermeister Siegfried Nagl zu einer besonderen Gedenkfeier vor dem Mahnmal geladen hatte. Auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Landtagspräsidentin Bettina Vollath waren zugegen. Die Männer im Chor konnten die Barbaramesse mitgestalten und beim Bundessängerfest möchten sie gemeinsam mit Männerchören im "Großen Steirischen Männerchor" mitwirken. Chorleiter Christian Stary verwies auf das ÖASB-Bundessängerfest und die damit verbundene große Aufgabe eines Gesamtchores, welches Mitte Mai stattfindet. Durch diese Proben wird es das Chorkonzert in der Breitenau heuer erst am 8. Oktober geben und so viel ist bereits durchgesickert, dass es im Programm um eine Reise in große Städte der Welt gehen wird. Bürgermeister Alexander Lehofer stellte das Almenland-Projekt „Straße der Musik“ vor. Für die finanzielle und ideelle Unterstützung wurde der Marktgemeinde Breitenau und der Raiffeisenbank Breitenau besonders gedankt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.