30.04.2016, 18:32 Uhr

Tour de Mur macht auch heuer wieder Station in der Kornmesserstadt

Andreas Steininger (l.), Geschäftsführer des Tourismusverbandes Bruck an der Mur freut sich über den neuerlichen Rad-Stopp. (Foto: Walter Kelz)
So wie in den letzten Jahren machen auch 2016 mehrere hundert Radfahrerinnen und Radfahrer Pause im historischen Zentrum von Bruck, um sich zu laben und das wunderschöne Ambiente der Altstadt zu genießen.
Die gesamte Tour startet am 26. Mai im Lungau, stoppt am 27. Mai in Bruck und endet am 28. Mai in der Südsteiermark.

Die Strecke führt in drei Tagesetappen vom oben erwähnten Lungau quer durch die Steiermark bis nach Bad Radkersburg. Dabei sind insgesamt 333 Kilometer zu bewältigen. Hobbyradler, Profisportler, Familien und Firmen – alle Radsportfreunde sind herzlich willkommen – die Tour de Mur ist eine Veranstaltung bei der Spaß am Radfahren, an der Natur und an der Kulinarik im Vordergrund stehen.
Heuer erwartet man einen Ansturm der weiblichen Teilnehmer, denn unter den Warenpreisen befinden sich drei exklusive Trachten-Dirndl der Firma Trachtenmoden Hiebaum aus Studenzen, die an weibliche Teilnehmer verlost werden.

Das Starterpaket umfasst neben zahlreichen Gutscheinen auch kulinarische Köstlichkeiten und Teilnahmescheine für Gewinnspiele. Erstmalig gibt es auch eine einzigartige, hochwertige „Tour de Mur“ - Radkollektion bestehend aus: Trikot, Hose, Gilet, Ärmlinge, Beinlinge und Regenjacke. Diese ist im Sporthandel käuflich erwerbbar.
Selbstverständlich fährt auch heuer wieder die Murtalbahn der STLB mit der nostalgischen Dampflok exklusiv für die Tour de Mur-Teilnehmer.
Veranstalter: Nager & Kopetzky GesbR; Mitveranstalter: Gigasport GmbH; Sportl. Durchführung: Bikeclub Giant Stattegg/Multisportclub Graz-Austria; Nennung bis 21. Mai. Ausführliche Informationen erhalten Sie unter: www.tour-de-mur.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.