25.07.2016, 14:48 Uhr

Bulls sind heuer jung und hungrig

Nationalteamchef Kestutis Kemzura. (Foto: Foto: GEPA)

Basketball:

In drei Wochen starten Kapfenbergs Basketballer mit der Saisonvorbereitung. "Wir werden mit der niedrigsten Legionärsanzahl der letzten zwanzig Jahre in die Meisterschaft gehen", sagt Coach Michael Schrittwieser, "nämlich mit drei. Und mit zwölf heimischen Spielern, zehn davon aus unserer Akademie. Jung und hungrig lautet unser Motto."
Untätig sind die Bulls auch während der Sommerpause nicht. Ian Moschik kam von einem dreiwöchigen Training aus Pittsburgh (USA) retour und rückte, wie auch Filip Krämer, ins Nationalteamcamp, das der litauische Neo-Teamchef Kestutis Kemzura vier Tage in der Walfersamhalle abhielt, ein.
Bulls-Neuzugang Marck Coffin und Tobias Schrittwieser sind in einem YUBAC Camp in Serbien, wo das Duo zehn Tage unter Spitzencoach Vlado Djurovic trainiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.