18.03.2016, 12:41 Uhr

Die Jagd auf Murau beginnt

Am Wochenende rollt in der Unterliga Nord B wieder das Leder. (Foto: Foto: Ropatsch)

Niklasdorf beim Leader zu Gast.

Am Samstag erfolgt in der Unterliga Nord B der Start in die Frühjahrssaison. An der Spitze liegt Murau vor St. Peter/Judenburg, diese beiden Mannschaften dürften sich wohl den Titel ausmachen. Mit einem Respektabstand von sieben Punkten, dahinter an vierter Stelle liegend, ist Hinterberg, gefolgt von Niklasdorf. Nicht mehr zur Verfügung stehen werden Hinterberg im Frühjahr allerdings Martin Lerchbacher, der zu St. Lorenzen wechselte, und Sandro Antunovic (zurück nach Kroatien). Dafür ist Goalgetter Patrick Hölzl (10 Treffer) wieder fit. Für die Niklasdorfer wird die erste Runde gleich richtungsweisend, trifft die Juritsch-Elf gleich auswärts auf Tabellenführer Murau. An achter Stelle liegt Kraubath, vor Pernegg und Proleb. Kraubath holte Manuel Trummer aus Ardning und möchte sich weiter nach vorne orientieren. Proleb geht nach einem enttäuschenden Herbst mit einem neuem Trainer in das Frühjahr. Anstelle von Michael Krenn (Veitsch) soll nun Andreas Bleimeier die Proleber zu Siegen führen. Neu in Proleb sind Darko Grgic, Danijel Grigic, Teodor Elisai Fetti (alle Radmer), Ivan Ponjavic (Kraubath), sowie Manuel Ramljak (St. Peter/Fr.). Pernegg musste hingegen einen sehr wichtigen Spieler abgeben, Pascal Lipp wechselte zu Oberligisten St. Michael. -M. R.-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.