27.09.2016, 10:04 Uhr

Eisenbahner nahmen Fahrt auf

Mürzzuschlag feierte gegen Lassing ein 6:1. (Foto: Foto: Ropatsch)

Pernegg in der Unterliga Nord A weiter souverän.

TuS Gröbming – SC Pernegg 1:6 (0:3). Tore: Wass bzw. Thonhofer (4), T. Lipp, Messner. Die Pernegger schossen die Ennstaler vor eigenem Publikum mit 6:1 aus dem Stadion. Daniel Thonhofer war der Mann des Abends vor 150 Fans, er erzielte gleich vier Treffer, davon einen lupenreinen Hattrick in den ersten 26 Minuten. Außerdem trafen Thomas Lipp und Manuel Messner. Den Ehrentreffer für die Gastgeber erzielte Adrian Wass. Zur Pause war das Spiel übrigens bereits so gut wie entschieden, da führten die Gäste bereits mit 3:0. Damit bleiben die Pernegger an der Tabellenspitze, haben jetzt 17 Punkte auf dem Konto.
St. Gallen – FC Veitsch 1:3 (1:0). Tore: Eros bzw. Buder (Eig.), Königshofer, Habian. Drei Tore, drei Punkte, Tabellenplatz drei; für den FC Veitsch lief das Wochenende wie am Schnürchen. Die Krenn-Elf lag zwar zur Pause in Rückstand, drehte aber in der zweiten Halbzeit das Spiel und siegte verdient mit 1:3.
ESV Mürzzuschlag – Lassing 6:1 (2:1). Tore: B. Bulduk, Schlamp (je 2), C. Bulduk, Schöberl bzw. Matlschweiger. Robert Schlamp sorgte schon in der dritten Minute für das 1:0. Bezsat Bulduk erhöhte in der 39. Minute auf 2:0, ehe den Gästen knapp vor der Pause noch das 2:1 gelang. In der zweiten Hälfte erhöhten die Eisenbahner rasch auf 4:1, danach spielten sie die Gäste an die Wand und siegten klar mit 6:1.
St. Marein/Lor. – Kindberg/Mürzhofen II 1:3 (1:2). Tore: Zach bzw. Maierhofer, Dormann, Hödl. Nächster Sieg für die jungen Kindberger, in Marein feierte die Theisel-Elf einen 3:1-Auswärtssieg.
ATuS Wartberg – SV Stanz 1:2 (1:1). Tore: Asan bzw. H. Ebner, Gösslbauer. 95-Jahre ATuS Wartberg wurde am Samstag gefeiert, jedoch ohne Punkte für die Heimmannschaft. Die Gäste aus der Stanz überreichten den Wartbergern keine Geschenke und siegten mit 2:1. Muhammet Asan brachte den Jubilar zwar in Führung, doch Spielertrainer Herbert Ebner und Michael Gösslbauer trafen für die Gäste.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.