22.04.2016, 12:56 Uhr

EURO-Fieber in Leoben und Kapfenberg

Gebannt werden die Fans auf Großbildleinwand die Spiele verfolgen. (Foto: Foto: GEPA)

Public Viewing auf den Hauptplätzen.

Noch sind´s sieben Wochen, ehe sich am 10. Juni, im Stade de France in Saint Denis, Frankreich und Rumänien im Rahmen der Fußball-Europameisterschaft im Eröffnungsspiel gegenüberstehen.
Das Fieber steigt und Millionen Fans werden das Fußballfest daheim vor dem TV verfolgen. Oder noch besser beim Public Viewing.
Und dafür wird es in unserer Region gleich zwei Großschauplätze geben, an denen alle 51 Spiele der EURO live auf je einer 23 Quadratmeter Großbildleinwand übertragen werden.
Von der WOCHE als Medienpartner begleitet wird der nördliche Bereich des Leobener Hauptplatzes von Citymanager Anton Hirschmann und seinem Team in eine überdachte Fußballarena verwandelt werden. Wettergeschützt in einem Zelt, mit großer Gastronomie, Musik und 24 Nachwuchsteams aus der Umgebung, die vorgestellt werden.
Heiß, stimmungsvoll und lautstark hergehen, organisiert von Markus Motschnig vom Sportreferat, wird es auch am Kapfenberger Hauptplatz, der während der EM für rund 1.000 Fans zur Fußball- und wohl auch Partymeile werden wird. Auch den Kapfenberger Nachwuchsmannschaften wird eine Bühne geboten. Zudem werden die Falken am 7. Juli, drei Tage vorm Finale, die neue Kampfmannschaft für die Erste Liga-Saison 2016/17 präsentieren.
In Mürzzuschlag macht am 30. Juni die Krone-Fantour Station.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.