25.05.2016, 13:35 Uhr

Führungsduo weiter makellos

Ilila Grgic (Bruck) und sein Team liegen drei Zähler hinter St. Michael. (Foto: Foto: Dormann)

Oberliga Nord: St Michael und Verfolger Bruck siegen.

Bruck – Schladming 2:0 (0:0). Tore: Wieger, Mehaj. Bruck gelang die Revanche für die 2:3-Niederlage im Herbst. „Der Sieg hätte um einiges höher ausfallen können“, erklärte Obmann-Stellvertreter Harald Stijelja. Herbert „Mucki“ Wieger erzielte nach Pass von Mark Riegel das 1:0 (53.). Wenig später traf Flamur Mehaj zum 2:0 (55.). „Vor dem Tor hätten wir es uns einfacher machen können. Wir schauen weiter von Spiel zu Spiel und denken nicht an St. Michael“, sagte Bruck-Trainer René Poms.
Trofaiach – St. Michael 1:2 (0:2). Tore: Leitner bzw Angerer (2). Durch zwei Tore von Philipp Angerer (10., 12.) schien das Derby vorzeitig entschieden aber in der 61. Minute sah Doppeltorschütze Angerer wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte. In Überzahl konnten die Trofaiacher den Anschlusstreffer erzielen (71.), ehe Trofaiachs Christian Niederl wegen Kritik ausgeschlossen wurde.
Krieglach – Bad Mitterndorf 4:4 (3:1). Tore: C. Knabl (2), Taferner, M. Karlon bzw. Flatscher, D. Temmel, Pötsch, Schachner. Die Krieglacher waren ganz knapp dran am neunten Saisonsieg und führten nach 57 Minuten schon mit 4:1. Nach dem 4:2 durch David Temmel (59.) trafen David Pötsch (82.) und Stephan Schachner (89.)zum 4:4-Unentschieden.
Rapid Kapfenberg – Stainach 2:0 (1:0). Tore: Golob, Brugger. Drei ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf für die jungen Kapfenberger. Durch den Sieg gelang der Sprung vom letzten auf den elften Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.