07.06.2016, 14:38 Uhr

Hauptsponsor zieht sich zurück

"ece Bulls"-Präsident Heribert Krammer. (Foto: Foto: GEPA)

Schwere Zeiten kommen auf den Brucker Handball zu.

Aus sportlicher Sicht hat Bruck für die kommende HLA-Saison die Nennung abgegeben - wirtschaftlich und finanziell blickt man allerdings harten Zeiten entgegen. ece-Chef und Bulls-Präsident Heribert Krammer, dank ihm wurde der große Sprung vom (damals mit 40.000 Euro verschuldeten) Landesligaverein zum HLA-Klub geschafft, legte in einer öffentlichen Pressekonferenz Zahlen auf den Tisch. Im abgelaufenen Jahr betrug das Budget 600.000 Euro. 380.000 Euro, weit mehr als die Hälfte (so war´s auch in den Jahren davor) kamen vom ece. "Neben vielen positiven Dingen ist es uns aber nicht gelungen, in Bruck einen handballaffinen Kern an Sponsoren und Wirtschaftstreibenden zu etablieren", sagte Krammer in Richtung Brucker Wirtschaft.
Die Folgen der mangelnden Unterstützung: Krammer zieht sich als Hauptsponsor zurück. Am 20. Juni soll bei der Generalversammlung ein neuer Vorstand etabliert werden, der bisherige wird (schuldenfrei) entlastet.
Die Stadt Bruck will die finanzielle Unterstützung von derzeit 90.000 Euro erhöhen. Aber Geldgeber aus der Wirtschaft sind dringendst gesucht. Gibt es am 20. Juni keinen neuen Vorstand (Krammer: "Das ece würde, wenn es gewünscht wird, finanziell unterstützen, aber nicht in der Höhe wie bisher"), wird am 8. Juli eine außerordentliche Generalversammlung einberufen. Schlimmstenfalls müsste Bruck mit einem anderen Klub "fusionieren", Anfragen für die HLA-Lizenz gibt es. Das Positive: Gut zur Hälfte (durch Land, Stadt, ASKÖ...) steht das Budget für ein weiteres Jahr in Österreichs höchster Spielklasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.