25.03.2016, 14:13 Uhr

Kampf gegen Abstieg ohne Dimitrijevic

Zwei Spiele noch für Breg und Co. im Play-off - dann wartet auf Bruck die Relegation. (Foto: Foto: Trois)

Für Bruck steht die Relegation fest.

Am Freitag (Spielbeginn bereits 17. 30 Uhr) gastiert Westwien im unteren Playoff der HLA bei den Brucker Handballern, zwei Wochen später müssen die Bulls nach Schwaz – aber der Fokus liegt beim Team von Trainer Vunjak längst auf der Relegation. Der Kampf des Aufsteigers gegen den Abstieg ist seit der deutlichen 25:34-Niederlage zuletzt in Linz ja fix. Bitter: Ausgerechnet vor der entscheidenden Partie in Oberösterreich gab es intern Unstimmigkeiten, die mit dem Rauswurf von Ivan Dimitrijevic endeten. "Wir haben uns einvernehmlich getrennt", so Bulls-Obmann Christoph Krammer. Freitag auch am Programm: Linz gegen Bärnbach/Köflach – der Sieger spielt im Viertelfinale weiter, der Verlierer ist Brucks Gegner im Kampf gegen den Abstieg.
Leoben bestreitet am 16. April daheim gegen Bregenz das letzte Spiel im oberen Playoff – die Vorarlberger könnten dann auch Gegner im Viertelfinale sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.