29.06.2016, 14:35 Uhr

Läufer trotzten der großen Hitze

Start zum 30. Grenzstaffellauf. (Foto: Foto: M.R.)

30. Grenstaffellauf ist Geschichte.

Der Wettergott hat es gut gemeint mit dem Veranstalter, immerhin hatte es beim Startschuss vergangenen Samstag um 9 Uhr zum 30. Veitscher Grenzsstaffellauf schon 22 Grad Celsius. 140 Marathonläufer und 97 Staffeln nahmen die 54 Kilometer lange und mit 2.060 Höhenmeter versehene Strecke rund um die Gemeindegrenzen in Angriff. Der Staffelbewerb ging klar an das Team Feinkost Baumann mit Herbert Pross, Alex Aichmaier und Robert Lammer, sie siegten in einer Zeit von 4:03,09 Stunden vor dem Team Raika/Sport Kern Veitsch (Dominik Jance, Marcel Spandl, Bernd Weberhofer) und Team JOL Sport Kindberg (Julian Leitner, Benjamin Leitner, Michael Fürstaller). Schnellste Damenstaffel waren die "Steiram(w)adeln" mit Andrea Maderthoner, Maria Roßböck und Jaqueline Bergemann. Schnellster Einzelläufer war Florian Grasel in 4:11 Stunden, schnellste Dame wurde Reka Kovacs in 5:14 Stunden. Schnellster Veitscher über die Gesamtdistanz war Stefan Pointner, gefolgt von Erwin Kern und Thomas Ziehenberger. -M. R.-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.