03.05.2016, 11:49 Uhr

Lizenz hat die Falken beflügelt

Jorge Elias Dos Santos erzielte sein achtes Saisontor. (Foto: Foto: GEPA)

KSV am Freitag in St. Pölten.

Der Erste-Liga-Fußballklub KSV 1919 hat im ersten Anlauf die Lizenz für die Saison 2016/17 erhalten, allerdings mit der Weiterführung der bestehenden Finanz-Auflage, die einen quartalsmäßigen Reorganisationsprüfbericht erfordert. „Ich danke unseren Mitarbeitern, sie haben sehr gute Arbeit geleistet. Wir sind sportlich – und auch was den finanziellen Bereich betrifft – auf einem guten Weg und sind in der Gewinnzone. Das bedeutet, dass wir den finanziellen Rucksack nach dem nicht geglückten Wiederaufstieg in der Saison 2012/13 mit einem aufwendigen Kader sukzessive abbauen konnten. Die Aufgabe, ein leistbares Budget zusammenzustellen und sportlich attraktiv zu bleiben, wird aber nicht leichter“, sagte Präsident Erwin Fuchs. Sportlich haben die Kapfenberger beim Heimspiel gegen Wr. Neustadt für Furore gesorgt. Trotz Überzahl, 1:2-Pausenrückstand und vielen vergebenen Chancen, drehte das Team von Trainer Kurt Russ in der Schlussphase das Spiel und gewann 4:2. Freitag geht es nach St. Pölten. Dienstag folgt das Heimspiel gegen FAC. T. Dormann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.