27.04.2016, 11:43 Uhr

Mit Niederlage ins Viertelfinale gestartet

Kapfenberg um Reger Dowell kann Donnerstag mit Wels gleichziehen. (Foto: Foto: GEPA)

Zweites Duell Donnerstag in Wels.

Mit fünf Siegen in Folge in den letzten Runden des Grunddurchgangs waren die Kapfenberger Basketballer ins Meisterschaftsviertelfinale gestartet - aber im ersten Duell der "best of five-Serie" in Wels (wo ja Ex-Kapfenberg-Aushängeschild Mike Coffin auf der Trainerbank sitzt) endete der Erfolgslauf. Die Bulls mussten sich nach einer lange offenen Partie mit 74:84 geschlagen geben. "Wels hat im letzten Viertel die Big Points gemacht, wir leider nicht", so Coach Schrittwieser. Am Donnerstag gibt es, wieder auswärts, die Gelegenheit zur Revanche. Spiel drei in der Serie steigt am 1. Mai ab 18 Uhr in der Walfersamhalle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.