12.08.2016, 12:33 Uhr

Pernegg, Stanz, ESV Mürzzuschllag mit neuen Trainern.

Saisonstart in der Unterlga Nord A.

Freitag (19) startet die Saison in der Unterliga Nord A mit Ausseerland gegen Kindberg/Mürzhofen II. Der FC Veitsch bekommt es zu Hause (19.30) mit Haus zu tun, die Krenn-Elf hat sich auf einigen Positionen verstärkt und hofft auf einen vorderen Tabellenplatz. Neu sind Dominik Rodler, Philip Hellerschmidt (beide Langenwang), Markus Bruggraber (Tragöß) und Torhüter Christian Ulm (Wartberg). „Wir wollen vorne mitspielen, das Ziel lautet Platz eins bis drei“, sagt Trainer Michael Krenn.
Von der UL Nord B kam Pernegg retour und muss Samstag nach Lassing. Neu auf der Trainerbank ist Harald „Didi“ Lechner (zuletzt Mürzzuschlag).
Das erste Derby der Saison findet am Samstag (17 Uhr) in St.Marein/St.Lorenzen, das Stanz empfängt, statt. Marein-Trainer Kurt Taferner musste über den Sommer sieben Stammspieler ziehen lassen. Dafür wurden die Goalies Damir Bencek (ESV Mürzzuschlag), Markus Taferner (SV Stanz) sowie Philip Schaller, Gerald Stelzer (beide Oberaich), Miroslav Bosnjak, Josip Bagaric und Stipo Simunovic (alle ESV Mürzzuschlag) verpflichtet. Neu bei Stanz ist Trainer Meik Süss (zuletzt Lassing).
Der ESV Mürzzuschlag startet unter Neo-Trainer Martin Meierhofer gegen Grimming, neu ist auch Adam Horvath von Kindberg.
Wartberg muss nach St. Gallen. Bei der Kulmer-Elf sind Christian Eggbauer (Krieglach), Marcel Schönbeck (Thörl), Christian Greitbauer (Unterpremstätten) und Goalie Christian Ulm (Veitsch) nicht mehr dabei. ^Martin Ropatsch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.