26.09.2016, 09:33 Uhr

Sieg gegen den Ex-Klub

Bruck-Trainer Robert Früstük. (Foto: Foto: Trois)

Erste Heimniederlage für DSV.

Bruck – Zeltweg 3:1 (2:1). Tore: Gradischnig (2), Riegel bzw. Schmalzmaier. Obwohl die Leistung nicht berauschend war, gelang der Mannschaft von Trainer Robert Früstük in der neunten Landesliga-Runde gegen Schlusslicht Zeltweg der erwartete Pflichtsieg. Der schnelle Mark Riegel traf in der zehnten Minute zum 1:0. Nach dem 1:1 stellte Harald Gradischnig kurz vor der Pause auf 2:1 (45.) und traf auch in der 56. Minute zum 3:1-Endstand.
DSV Leoben – Mettersdorf 0:2 (0:1). Tore: Rossmann, Barbic. Die erste Heimniederlage für Donawitz. Mettersdorf erwischte einen Traumstart und ging schon in der ersten Minute durch einen Kopfballtreffer von Daniel Rossmann in Führung. Noch vor der Pause hatte Markus Briza die Riesenchance auf den Ausgleich. Sein Schuss wurde auf der Linie abgewehrt. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild: Wieder trafen die Gäste mit ihrer ersten Chance. Denis Barbic stellte per Kopf auf 0:2 (47.).
KSV Amateure – St. Anna 0:1 (0:1). Tor: Dugolin (E.). Beinahe hätten die J ungfalken dem drittplatzierten USV St. Anna einen Punkt abgeknöpft, aber ein Elfmetertor von Andrej Dugolin in der 40. Minute entschied das Match zu Gunsten der Gäste. In der zweiten Halbzeit sahen mit Daniel Racic (67.) und Christopher Brugger (74.) gleich zwei Kapfenberger die gelb-rote Karte. ^-T.D.-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.