23.05.2016, 12:55 Uhr

St. Peter/Fr. ist der neue Meister

So wurde in der Kabine der Meistertitel gefeiert. (Foto: Foto: Zlamy)

Titel in der Gebietsliga Mürz.

Rapid Kapfenberg II – SV Oberaich 4:1 (0:0). Tore: Bahtiri (2), Jezovita, Nikolic bzw. Vielhaber. Der SV Oberaich benötigte gegen Rapid Kapfenberg II unbedingt einen Sieg, um die Chance auf den Titel zumindest theoretisch aufrechtzuerhalten.
Am Ende kam aber alles anders als erhofft. Die Kapfenberger setzen sich ganz klar mit 4:1 durch und machen St. Peter damit bereits vorzeitig zum Meister der Gebietsliga Mürz.
SC Parschlug – St. Peter/Fr. 2:3 (1:2). Tore: Jurisic, Reitbauer bzw. Preidler (2); Stojcevic. Sieg im Spitzenspiel gegen Parschlug; damit kürte sich die Mannschaft aus St. Peter/Fr. drei Runden vor Meisterschaftsende zum Meister. Nach einem tollen Lauf im Frühjahr und einer schlechten Leistung von Herbstmeister Oberaich geht es für St. Peter/Fr. in der nächsten Saison in die Unterliga.
Mariazell – SV Turnau 2:1 (0:0). Tore: Trub, Kleinhofer bzw. Ivic. Der Sieg im Kellerderby ging mit 2:1 an Mariazell, damit liegen die letzten vier Teams (Krieglach II, Turnau, Bruck/Mur II und Mariazell) nur noch drei Punkte auseinander.
SC Gußwerk – TuS Krieglach II 1:3 (1:1). Tore: Lechner bzw. Kahr (2/1 Elf.) Schneller. Die Chance auf den Titel ist für Gußwerk nach einer schwachen Vorstellung gegen Krieglach II zwar vorbei, aber die Chance auf den Relegationsplatz lebt, da auch Oberaich und Parschlug wichtige Punkte liegen ließen.
Bruck/Mur II – DSV Juniors II 2:2 (1:0). Tore: Katzenberger, Thöni bzw. Asandului, Sencar. Nächster Punkt für die jungen Donawitzer; in Bruck/Mur wurden die Punkte beim 2:2-Unentschieden gerecht geteilt.
Tragöß/Katharein – Breitenau 2:2 (2:1). Tore: Suingiu, Bruckgraber bzw. Kornthaler, Ebner. Beide Mannschaften liegen im Mittelfeld der Gebietsliga Mürz knapp beisammen, damit war das Unentschieden fast vorprogrammiert.
M. Ropatsch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.