23.08.2016, 10:45 Uhr

Stanz deklassiert St. Gallen mit 14:0

Stanz-Stürmer Manuel Ebner zog sechs Mal ab. (Foto: Foto: Ropatsch)

Unterliga Nord A: auch Pernegg mit Schützenfest.

SV Stanz – St. Gallen 14:0 (6:0). Tore: M. Ebner (6), Gösslbauer, H. Ebner, Ru ss (je 2), Heiling, Bader. Unglaubliche vierzehn Tore sahen die Zuseher beim Spiel zwischen dem SV Stanz und St. Gallen. Nach 30 Minuten führten die Stanzer, die in der ersten Runde gegen Marein eine Niederlage einstecken mussten, schon mit 5:0. Doch die Heimelf hatte noch lange nicht genug. In dieser Tonart ging es in der zweiten Hälfte weiter. Ohne Dominik Maderthaner, der frühzeitig mit Gelb-Rot vom Platz musste, kamen die Gäste komplett unter die Räder. Letztendlich leuchtete ein 14:0 von der Anzeigetafel, sechs Treffer gingen dabei auf das Torkonto von Manuel Ebner. "Sechs Tore in einem Spiel habe ich vorher noch nie erzielt", sagte der Stanzer Goalgetter.
SV Haus/E. – St. Marein/Lor. 3:1 (2:1). Tore: Knollmullner, Lackner, Fuchs bzw. Geissler. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte gelang Michael Geissler der Anschlusstreffer zum 2:1. Nach der Pause versuchte die Taferner-Elf auszugleichen, doch der einzige Treffer in dieser Hälfte gelang der Heimelf zum 3:1-Sieg.
ATuS Wartberg – ESV Mürzzuschlag 0:2 (0:1). Tore: Ertl, Schlamp. Schon in der 3. Minute gelang den Gästen durch Markus Ertl das 0:1. Nach zwei gelben Karten innerhalb von drei Minuten ging es für Wartberg-Spieler Daniel Kindermann dann frühzeitig unter die Dusche. Die Gäste konnten diesen Vorteil nutzen, denn Neuzugang Robert Schlamp sorgte zehn Minuten vor dem Ende für das 0:2.
Pernegg – FC Veitsch 8:0 (3:0). Tore: König, Husic (je 2), P. Lipp, T. Lipp, Bruggraber, Tösch (Eig.). Sehr starke Vorstellung der Pernegger gegen schwache Veitscher, bei denen die Verteidigung vor allem bei Standardsituationen stets in Nöten kam.
FC Kindberg/Mürzhofen II – TuS Gröbming 0:2 (0:1). Tore: Petscharnig (2). Ein Doppelpack von Simon Petscharnig sorgte für den 2:0-Auswärtssieg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.