21.06.2016, 13:13 Uhr

Stüger Staatsmeister über 800 m

Pauk Stüger wurde über 800 m Meister. (Foto: Foto: Ferk)

Sieben Medaillen für KSV in Amstetten.

Mit drei Medaillen hatte Kapfenbergs Neo-Obmann und Trainer Hans Fluch in Amstetten geliebäugelt, aber seine Athleten von der KSV alutechnik haben bei den österreichischen Leichtathletik-Staatsmeisterschaften in der U18- und U23-Kategorie die Erwartungen mehr als erfüllt.
Mit einem Titel, drei zweiten, drei dritten, drei vierten und einem sechsten Platz für die KSV-Läufer war man bei dieser österreichischen Nachwuchs-Leistungsschau gesamt einer der erfolgreichsten Vereine.
In der Zeit von 1:56,26 Min. krönte sich Paul Stüger (heuer Sieger beim Brucker Businesslauf) zum Titelträger über 800 Meter. Zu Silbermedaillen liefen seine Klubkollegen Thea Grubisic (400 Meter Hürden in 65,64 Sek.) und Daniel Karner (1500 Meter in 4:21,21 Min.).
Tim-Patrick Mund (2:03,46 über 800 Meter, U 18), Maureen Wundsam (2:18,96 über 800 Meter, U18) und Sebastian Gaugl (400 Meter Hürden in 54,56, U23) liefen zu Bronze. Christoph Teubl, Maureen Wundsam, Fabian Ferk holten vierte Plätze, Thea Grubisic noch einen sechsten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.