23.03.2016, 12:32 Uhr

"Unser ganzer Stolz - Die Jugend"

Die Brucker U 9 und U 11-Mannschaften. (Foto: Foto: Trois)

Bruck ist ein guter Boden für den Nachwuchsfußball

Der SC Bruck ist ein guter Boden für den Nachwuchsfußball. Das zeigt auch, dass auf den Vereinsbussen das Logo "Unser ganzer Stolz – Die Jugend" prangt. Damit wird die Verbundenheit zum Nachwuchs für jeden sichtbar ausgedrückt. Kommt man während den Trainingszeiten auf den Übungsplatz, findet man gleich mehrere Jugendmannschaften. Die U9 zum Beispiel ist eine eingeschworene Bande und ihren Trainer Alfred (Ali) Pichler möchten wir heute ein wenig vorstellen. Im Herbst 2015 übernahm er die U9-Mannschaft und trainiert wird drei Mal in der Woche. Ali Pichler ist verheiratet und hat drei Söhne – alle sind natürlich wie der Papa Fußballer. 46 Jahre ist er aktiv im Fußabll tätig, seit 1985 auch auf der Trainerbank. Als Jugendtrainer bei Bruck fing es an, dann kamen Kampfmannschaften und jetzt widmet Pichler seine Freizeit wieder der Jugend des SC. Und hat auch zwei Neffen im Team. Mit viel Elan, Freude und Bewegung wird der Fußball den Kids nahegebracht. -WT-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.