10.04.2016, 20:21 Uhr

Frühlingsfest im Schloss Pichl

Am vergangenen Samstag fand das erste Frühlingsfest des neuen Wirtschaftsbundes der Bezirksgruppe Bruck-Mürzzuschlag im Schloss Pichl in St. Barbara statt. Nach Ablauf der Funktionsperiode war es an der Zeit, die beiden Bezirksgruppen zu einer gemeinsamen zu fusionieren. Das erste gemeinsame Frühlingsfest wurde auch von einem neuen Festkomitee gestaltet. Elisabeth und Hannes Koudelka, Helga Grach, Franz Lammer sowie Ingrid und Franz Skazel freuten sich, dass sehr viele Gäste der Einladung ins Schloss Pichl Folge leisteten. Unter ihnen waren Ehrengäste wie Landesrat Hans Seitinger und Gattin, Josef Herk und Gattin, Erwin Fuchs, Martina Romen-Kierner, Jochen Jance, Fritz Reisinger sowie Vizebürgermeisterin von Bruck an der Mur Susanne Kaltenegger. Für die Brucker hieß es nach zehn Mal Wirtschaftsfrühling in der Wirtschaftskammer Bruck und unter dem Festkomitee um Rosi Folger zu Neuem aufzubrechen. Und Martin Krondorfer, Leiter der Forstlichen Ausbildungsstätte Pichl und sein Team verwöhnten dabei die Gäste kulinarisch. Für einen gelungen Showauftritt sorgte die Mädchengarde Krieglach und dabei gab es für einige Herren zum Schluss sogar eine Rose von den venezianischen Mädchen. Und bei der musikalischen Unterhaltung durch Hammerstoak stand auch einem Tänzchen nichts mehr im Wege.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.