17.09.2016, 08:00 Uhr

Stark für öffentliche Dienstleistungen

(Foto: KK)

Bei der jüngsten Bezirkskonferenz der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten „younion“ wählten die Delegierten aufgrund des Ausscheidens von Günther Till als Vorsitzenden einen neuen Vorstand.

Mit dem neuen einstimmig gewählten Vorsitzenden Gerhard Fuchs (Stellvertreter: Rudolf Haidenhofer, Gerald Knauss, Eva Nistelberger und Helmut Pekler) will sich die Gewerkschaft für starke öffentliche Dienstleistungen und bürgernahe Gemeindeverwaltungen einsetzen. Die Gemeinden mit all ihren Einrichtungen und Betrieben sind von größter gesellschaftlicher Bedeutung und sichern wertvolle Beschäftigung. „Vorrangig gehe es aber auch darum die Interessen der rund 3000 Gemeindebediensteten im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag bestmöglich zu vertreten“, sagte Gerhard Fuchs.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.