25.05.2016, 17:41 Uhr

Kürbis Wies im Juni von "Frau Grimm" bis "Gott verhüte"

Schülerinnen der 1.Klasse bei "Frau Grimm lässt bitten" am 1. Juni. (Foto: KK)

Eine buntes Programm bietet die Kulturinitiative Wies im Juni.

WIES. Die Kulturinitiative Kürbis Wies bietet im Juni ein vielfältiges Programm
Gestartet wird mit einer Märchencollage der NMS Wies. Schülerinnen der 1.Klasse und Lehrer erarbeiteten in Zusammenarbeit mit der KI Kürbis ein Theaterprojekt.
Die Produktion "Frau Grimm lässt bitten" ist am 1. Juni um 19 Uhr im Theater im Kürbis zu erleben.
Frau Grimm lädt einige ihrer wichtigsten Märchenfiguren zu einer Konferenz ein.
Doch schon bald muss sie feststellen, dass diese Figuren sich alles andere als „märchenhaft“ verhalten. Außerdem wollen sie endlich einmal etwas Neues erleben.
Produktionsteam:
KI-Kürbis: Karl Posch, Thomas Stopper / NMS-Wies: Gerlinde Prattes-Grebien, Manfred Kerschhofer, Edith Veronik

Darstellerinnnen:

Emily Gosch, Elisa Haring, Sarah Holzbauer, Nina Jauschnegg, Kaiser Sophie, Verena Koch, Ciara Kreiner, Anna-Lena Maderbacher, Enja Pansi, Anna Maria Pauritsch, Sophie Täubl

Lesung mit Gerhild Steinbuch

Am Freitag, 3. Juni lädt die Kulturnitiative Kürbis Wiesab 19 Uhr zu einer Lesung ins Foyer des Theaters im Kürbis ein.
Im Rahmen des steirischen Dramatikerinnen- und Dramatikerfestivals ist um 19 Uhr Gerhild Steinbuch im „Literarischer Salon“ zu Gast und liest aus ihren aktuellen Werken
Gerhild Steinbuch ist u. a. Preisträgerin des Retzhofer Dramapreises, war nominiert für den Ingeborg Bachmann Preis u. eine Reihe ihrer Stücke u. a. „Das kalte Herz. Kein Märchen“, „Friendship is“ , „Finsternis“ wurden in den letzten Jahren uraufgeführt.
Der „literarische Salon“ -  in Kooperation mit theaterland steiermark und dem uniT/Dramaforum


Kulinarisches Sommerkino

Seit vielen Jahren fix im Programm des Kürbis Wies ist das Kulinarische Sommerkino.
Die Veranstaltung findet am 24. Juni um 19.30 Uhr mit Vinko Brešans Film "Gott verhüte!" eine aberwitzige, ganz außergewöhnliche und im übrigen fantastisch gefilmte Tragikomödie mit tiefschwarzen Untertönen.
Die Brüder Strohmayer kreieren dazu wiederum ein passendes Menü.
Eintritt Film und Abendessen: Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.
Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.