08.03.2016, 16:58 Uhr

Musik in Gottes Dienst

Bezirksblasorchester mit der Chorgemeinschaft Stainz und dem Singkreis Trahütten
Stainz: Pfarrkirche im Schloss |

Unter diesem Motto stand das gemeinsam mit dem Chorverband Steiermark im prachtvollen barocken Rahmen der Pfarr- und Schlosskirche Stainz veranstaltete Konzert OPUS STYRIAE.

Neben hörenswerten Liedvorträgen des Singkreises Stainztal (Leitung: Franz Ganster), der Deutschlandsberger Männersache (Leitung: Harald Schaut) und des Kirchenchores Wies (Leitung: Karl Michael Waltl) stand die „Steirische Fastenkantate“, aufgeführt vom Bezirksblasorchester Deutschlandsberg unter der Stabführung von LKpm.-Stv. Gerald Oswald gemeinsam mit der Chorgemeinschaft Stainz (Leitung: Petra Stelzl) und dem Singkreis Trahütten (Leitung: Gerald Waldbauer), als Uraufführung im Mittelpunkt des Geschehens.
Vier steirische Komponisten, nämlich Anselm Schaufler, Reinhard Summerer, Gerald Oswald und Franz Cibulka fassten im Rahmen einer „Komponistenwerkstatt“ die ersten vier Fastensonntage Invocavit, Reminiscere, Oculi und Laetare in zeitgenössische Werke für Chor und Blasorchester.
Das hervorragende musikalische Niveau im Bezirk Deutschlandsberg – es spielen regelmäßig sechs Vereine bei Konzertwertungsspielen in der Höchststufe – widerspiegelt sich auch im Bezirksblasorchester, welches bereits mehrmals seine Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt hat. So wurden auch diesmal die hohen Erwartungen der zahlreichen Konzertbesucher, unter ihnen auch LH Hermann Schützenhöfer, eindrucksvoll erfüllt.
Gemeinsam mit den beiden Chören wurde – verstärkt durch die hervorragende Akustik des Kirchenraumes - eine fulminante Klangfülle erzeugt, welche wohl jeden Besucher tief beeindruckte.
Zwischen den einzelnen Werken erläuterte Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl persönlich die religiösen Aspekte und die Bedeutung der Fastensonntage.
Nikolaus Harnoncourt, der uns just in der Nacht vor diesem Konzert verlassen hat und der selbst in dieser seiner Lieblingskirche zahlreiche bahnbrechende Konzertaufführungen mit seinem Concentus Musicus und dem Arnold Schönberg Chor durchgeführt hat, hätte es sicher gefallen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.