23.09.2016, 14:54 Uhr

Starkes Stück Heimat im Kino Eibiswald

"Die Fremde" und ein neuer Imagefilm über die Region feiern demnächst beim Kino Hasewend Premiere.

EIBISWALD. Im Kino Hasewend gibt es demnächst gleich zwei Filmpremieren mit starkem Lokalbezug: So bringt der gebürtige Eibiswalder und nunmehrige Theater- und Filmregisseur Siegfried Galler seinen neuesten Film "Die Fremde" zur Uraufführung mit in seine Heimat, der am 2. Oktober um 17 Uhr und um 19 Uhr im Kino Hasewend erstmals gezeigt werden wird. Nicht nur der Regisseur selbst sondern auch Nicht nur ich bin vor Ort, sondern das ganze Ensemble und der technische Stab werden vor Ort sein. Die 17 Uhr-Vorstellung wird moderiert.


Die Fremde, Synopsis

Ein Dorf in Österreich um 1900. Patriarchen sind Patriarchen, Frauen tragen
Kopftücher. Hochzeiten werden zwischen den Familien arrangiert und zelebriert.

Alles geht seinen „gewohnten“ Gang.

Bis eine Frau, die „Fremde“, unerwartet in die dörfliche Hochzeitsgesellschaft
hineingerät und sich als Studentin der Medizin und neue Besitzerin des in der Nähe
befindlichen Herrenhauses zu erkennen gibt.

Überraschung, Staunen, Ablehnung, Anfeindung und „unmoralisch Lustvolles“ ziehen
sich durch das weitere Geschehen.

Die „Fremde“, nicht nur durch die Tatsache Studentin zu sein, sondern auch durch
ihre mit der „Braut“ ausgelebte Bisexualität, steht für eine Neuordnung und neue
Toleranz in der Gesellschaft die natürlich nicht ihre Abnehmer, sondern nur
feindliches, ablehnendes, intolerantes erfährt.

Wie meistens entlädt sich die Wut der Masse nicht auf die Starke (Die Fremde),
sondern tritt auf das scheinbar schwächste Glied in der Kette um den eigenen
Untergang zu besiegeln.

Regie: Siegi Galler
Buch: Chiara Gossler
Drehbuch: Siegi Galler und Rebecca Weiss
Kamera und Schnitt: Manfred Strasser
Musik: Gerd Schuller

Mit: Chiara Gossler, Laura Koch, Siegi Galler, Sieglinde Kleindienst, Elisabeth Schuiki, Eno Zajik, Tamara Belic und anderen.

Am 9. Oktober ist "Die Fremde" auch im Grazer Schubertkino zu sehen.

Imagefilm zur Region Wies-Eibiswald

Außerdem ist im Mediahaus netWERKER in Wies ein neues Imagefilm-Projekt mit dem Titel "Schilcherland Eibiswald Wies" entstanden, der auf Initiative des Tourismusverbandes Schilcherland Eibiswald-Wies am 5. Oktober um 18.30 Uhr im Kino Hasewend in Eibiswald zu sehen sein wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.