09.05.2016, 07:26 Uhr

140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Pölfing-Brunn

Aufstellung der Führungskräfte rund um HBI Christian Lind mit Bgm. Karl Michelitsch und Feuerwehrkurat Pfarrer Markus Lehr. (Foto: FF Pölfing-Brunn)

Mit dem Florianikirchtag und dem Tag der offenen Tür feierte man das runde Jubiläum in Pölfing-Brunn.

PÖLFING-BRUNN. Mit dem Florianikirchgang und dem Tag der offenen Tür im Rüsthaus am 1. Mai feierte die FF Pölfing-Brunn auch gleichzeitig ihr 140-jähriges Bestandsjubiläum! HBI Christian Lind konnte dazu auch Bereichsfeuerwehrkommandantstellvertreter BR Fritz Reinprecht, Bgm. Karl Michelitsch, Gemeindekassier Michael Strametz, Feuerwehrkurat Pfarrer Markus Lehr, Feuerwehrarzt Gottfried Trinkl und die Ehrendienstgrade EABI Valentin Fraß, EBM d.V. Rudolf Mitteregger, EHLM Josef Ertl, EOLM Johann Herzog, EOLM Vinzenz Zöhrer, ELM Karl Orthaber und ELM Herbert Reiterer herzlich willkommen heißen. Nach einem Rückblick auf 140-Jahre Feuerwehrtätigkeit mit den Höhepunkten der Rüsthausweihe im Jahre 2004, der Segnung des neuen Rüstlöschfahrzeuges im Jahre 2007 und des Mannschaftstransportfahrzeuges 2014 wurde im Rüsthaus ausgiebig gefeiert. BI Franz Tschiltsch wurde für seine jahrzehntelangen Verdienste als Maschinen- und Gerätemeister mit dem Verdienstzeichen in Bronze des Bereichsfeuerwehrverbandes Deutschlandsberg ausgezeichnet.

Pfarrer mit neuem Shirt der Pölfinger Floorianijünger

Feuerwehrkurat Pfarrer Markus Lehr freute sich besonders über das ihm von HBI Lind überreichte Feuerwehr-T-Shirt, mit welchen auch die ständigen fleißigen Helferinnen und Helfer und sämtliche Feuerwehrkameraden ausgestattet wurden. Bei zünftigen Klängen der MMK Pölfing-Brunn unter der Leitung von Kpmstv . Martin Lipp und des Trios „Rainer Wahnsinn“ wurde trotz des schlechten Wetters bis in den späten Nachmittag hinein gefeiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.