09.03.2016, 11:20 Uhr

Gelungener Abschluss für junge Wieser Musiker

Mario Pirsterer ist stolz auf seine Schützlinge Martin Harling, Paul Dietrich und Jan Kranner (v.l.n.r.). (Foto: Musikschule Wies)
WIES. Am 12. Februar absolvierten Paul Dietrich, Martin Harling und Jan Kranner die Abschlussprüfung der Musikschullaufbahn im Rahmen eines Harmonikakonzerts. Das erworbene Können unter ihrem Harmonikalehrer Mario Pirsterer konnte sich sehen lassen: Als Trio und auch solistisch konnten die drei das Publikum mit anspruchsvollen Stücken begeistern. Der amtierende Vizeweltmeister und Staatsmeister Martin Harling gab einige seiner virtuosen Weltmeisterschaftsstücke zum Besten, die weit über die Volksmusik hinausgehen, was wiederum ein besonderer Verdienst von Mario Pirsterer ist. Diese Erfolge wurden erst durch die Förderung der Erzherzog-Johann-Musikschule Wies ermöglicht. Der gelungene Abend für die Gäste wurde auch durch die Ensembles „Typisch Volkstümlich“ mit Paul Dietrich und „Hooger Krainer“ unter Jan Kranner abgerundet. Neben diesem Ohrenschmaus war mit einer guten Jause auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.