29.04.2016, 10:28 Uhr

Junger Weststeirer kocht sich an die Weltspitze

Daniel Koch (2.v.r.) wurde u.a. von Starkoch Johann Lafer (l.) zu seinen Kochkünsten beglückwünscht. (Foto: Foto: KK)

Der Name ist Programm: Daniel Koch aus Unterfresen stellte bei der Gastronomiemesse "Internorga" seine Kochkünste unter Beweis.

Aus über 500 internationalen Mitstreitern beim innovativen "Next Chef Award" stach auch ein Weststeirer heraus: Daniel Koch aus Unterfresen erreichte beim Finale in Hamburg den zweiten Platz und darf sich neben einem 14-tägigen Praktikum in einem Restaurant in Hongkong als Preis auch über viele Jobangebote freuen. Derzeit arbeitet Koch als Chef de Partie im Hotel Sacher in Salzburg. Zuvor hat er neben der Lehre im Thermenhotel Ronacher in Bad Kleinkirchheim die Abendmatura gemacht und bereits bei der Lehrlingslandesmeisterschaft sowie der Staatsmeisterschaft Medaillen gewonnen. Sein erklärter Wunschtraum ist es, in einem Spitzenbetrieb eine oder mehrere Hauben zu erkochen und vielleicht einmal ein eigenes Restaurant oder Hotel zu leiten. Erstmal geht es aber noch auf die MS Europa: Eine Zusage für ein Jahr auf dem Kreuzfahrtschiff hat der 22-Jährige bereits.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.