04.07.2016, 12:02 Uhr

Rot-Kreuz-Nachwuchs stellte sein Können unter Beweis

Die Rot-Kreuz-Jugendlichen aus dem Bezirk Deutschlandsberg meisterten den Landesjugendwettbewerb auch heuer mit Bravour. (Foto: KK)

Beim Landesjugendwettbewerb war auch der Bezirk Deutschlandsberg zahlreich vertreten.

20 Rot-Kreuz-Jugendliche aus dem Bezirk Deutschlandsberg stellten sich Ende Juni vier Praxiswettkämpfen und einer Theoriestation beim Landesjugendwettbewerb 2016 in Zeltweg/Judenburg. Unter den 85 Mannschaften erreichten die beiden Stainzer Mannschaften die Plätze 76 und 33, das Team aus Deutschlandsberg holte Rang 18 und die St. Stefaner mischten auf dem neunten Platz ganz vorne mit. Die Jugendlichen hatten beim Bewerb verschiedene Verletzungsmuster (Brustkorbverletzungen, Knochenbrüche, reglose Notfallpatienten und starke Blutungen) zu versorgen, im theoretischen Bereich wurde ihr Wissen zum Schwerpunktthema „Menschen auf der Flucht“ abgefragt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.