13.06.2016, 14:05 Uhr

1.Open Air der Spielgemeinschaft Schwanberg-St.Peter war ein voller Erfolg

Das Veranstaltungsteam des ersten Benefiz Open Air-Konzerts rund um Schirmherr Bezirkshauptmann Helmut-Theobald Müller. (Foto: Foto: KK)

7.600 Euro wurden beim ersten Benefizkonzert der Spielgemeinschaft St. Peter-Schwanberg eingespielt.

SCHWANBERG. Das 1. Open Air – Benefizkonzert der Spielgemeinschaft St. Peter-Schwanberg war nicht nur musikalisch ein großartiger Erfolg, sondern brachte auch den drei begünstigten Organisationen wertvolle finanzielle Mittel für die Umsetzung ihrer Projekte. So konnte sich das Team um Bezirkshauptmann Hofrat Helmut-Theobald Müller und Kapellmeister Kurt Mörth über einen finanziellen Reinerlös von 7.600 Euro freuen, der Bedürftigen und Behinderten im Bezirk Deutschlandsberg, den Hospizvereinen von Deutschlandsberg und St. Stefan und der Initiative "Schule Äthiopien" zugute kommt.

Dank für unentgeltlichen Einsatz

Ein großes Dankeschön gebührt den Musikerinnen und Musikern der Spielgemeinschaft St. Peter-Schwanberg und dem Männersextett "Gestern & Heut" für ihre unetgeltlichen Auftritte sowie Sepp Loibner für seine beherzte Moderation, den Schwanberger Vereinen für die Bewirtung, der Marktgemeinde Schwanberg und den Sponsoren aus der heimischen Wirtschaft für die wertvolle Unterstützung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.