11.07.2016, 14:52 Uhr

Agrar- und Genussolympiade der Landjugend

Honigsüße Bewährungsprobe bei der Honigverkostung. (Foto: Landjugend Bezirk Deutschlandsberg)

Groß St. Florianer waren nicht zu stoppen bei der Agrar- und Genussolympiade, beim Sensen-Mähen ging der Sieg nach St. Stefan.

Bei der Landjugend (LJ) Bezirk Deutschlandsberg in St. Peter drehte sich kürzlich alles um Produzenten- und Konsumentenwissen sowie Sensenmähen, denn es wurde die jährlichen Agrar- und Genussolympiade veranstaltet.
Im Stationsbetrieb sammelten die jungen Leute im zweier Team Punkte. Dieses Jahr wurden unter anderem Honigsorten verkostet, Getreide bestimmt und unter Zeitdruck Knöpfe eingenäht. Der Sieg ging an Andreas Bernhard und Benjamin Unterkofler (Groß St. Florian) dicht gefolgt von den Teams aus St. Peter und Freiland.


Der Bezirksentscheid in St. Peter

Doch auch beim Sensenmähen ging es heiß her: Hier entschied das Los welche 5 mal 5 Meter große Fläche abgemäht werden musste. Die größte Kraft gepaart mit Ausdauer und Schnelligkeit bewies Christian Klug (St. Stefan). Mario Habersack (Preding-Zwaring-Pöls) und Sebastian Bock (St. Peter) belegten die Ränge zwei und drei. Ein Dank gilt der Ortsgruppe St. Peter für die Austragung des Bezirksentscheides.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.