11.03.2016, 16:57 Uhr

Die Asse der Landjugend-Mitglieder trumpften auf

So sehen Sieger aus. (Foto: LJ)

St. Martin im Sulmtal war der Austragungsort für das Preisschnapsen der Landjugend im Bezirk Deutschlandsberg.

ST. MARTIN I. S.: Kürzlich fand im Kultursaal in St. Martin i. S. das 4. Preisschnapsen der Landjugend Bezirk Deutschlandsberg statt. 40 Landjugendmitglieder ließen sich dieses Stechen um den begehrten Bezirkssieg nicht entgehen.


Knappe Entscheidung

An diesem Nachmittag gab es viele heiße Duelle zu sehen. Doch wer hatte am Ende das größere Kartenglück und konnte sein Können unter Beweis stellen?
Es war Matthias Lueger aus der Ortsgruppe St. Oswald/Kloster, der in einem spannenden Finale gegen den St. Martiner Patrick Achatz das Spiel mit 7:6 knapp für sich entscheiden konnte. Den dritten Stockerlplatz belegte Philipp Grill aus der Ortsgruppe Wies.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.