05.10.2016, 13:05 Uhr

Die Freiwillige Feuerwehr Mettersdorf bekommt ein neues Rüsthaus

An den Spaten für den Neubau des Rüsthauses Mettersdorf. (Foto: Kohlmeier)

Der Spatenstich für das neue Rüsthaus der FF Mettersdorf ist erfolgt.

STAINZ. Das von der Gemeinde Stainztal noch unter Bürgermeister Johann Tomberger geplante Bauvorhaben eines neuen Feuerwehrhauses wird nun Wirklichkeit. Der Gemeinderat der Marktgemeinde Stainz hat den Neubau des Rüsthauses anlässlich der Gemeinderatssitzung vom 15.9.2016 einstimmig beschlossen. Die FF Mettersdorf und die Marktgemeinde Stainz haben am 30. September die Mettersdorfer Bürgerinnen und Bürger sowie viele Vertreter aus dem öffentlichen Leben und dem Feuerwehrwesen zum Spatenstich geladen.

Bauvorhaben besiegelt

ABI Anton Primus vom Bezirksfeuerwehrkommando Deutschlandsberg, Abschnitt Unteres Stainztal, der Kommandant der FF Mettersdorf HBI Markus Kainz, Bauplaner Anton Klug, Baumeister Johannes Köppl und Bürgermeister Walter Eichmann besiegelten gemeinsam mit den Vizebürgermeistern Karl Bohnstingl und Johann Ninaus, Vorstandsmitglied Franz Hopfgartner und den Gemeinderäten Andrea Hiebler, Ernst Kahr und Horst Scherkl das Bauvorhaben symbolisch mit dem Spatenstich. In ihren Ansprachen wünschten die Ehrengäste den Verantwortlichen für die Bauarbeiten einen unfallfreien Bauverlauf und kameradschaftlichen Zusammenhalt. Es ist HBI Kainz ein Anliegen, sich mit seiner Mannschaft künftig gut gerüstet für die Sicherheit der Bevölkerung einsetzen zu können.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.