22.04.2016, 08:42 Uhr

Eine bunte Blumenschmuckrückschau mit Auszeichnungen

Sieger Privatobjekte Fam Javornik (li.)und Fam Müller sen.

Wie alljährlich lud die Marktgemeinde Frauental gemeinsam mit der örtlichen Tourismuskommission am Mittwoch, dem 30. März wieder zum traditionellen Rückblick eines blühenden Blumenschmuckjahres ein.

Gleichzeitig wurde den Frauentaler Blumenliebhabern angesichts der beginnenden Frühlingszeit auch viel Motivation und Freude am Gartl´n für die diesjährige Saison vermittelt.
Dazu konnte Bgm.Bernd Hermann seitens der örtlichen Blumenschmuckjury Marianne Grinschgl, GR. Gerhard Gratzer und Hans Koller, Vizebgm. Günter Steinbauer, Gemeindekassier Michael Nebel und Altbgm. Ernst Strohmeier, willkommen heißen.
Seine besonderen Grüße richtete er an Floristmeisterin Andriana Theißl, sowie an Josef Cernec, der wieder eine umfassende perfekte Diaschau zusammengestellt hatte. Rund 600 farbenprächtige Bilder von zahlreichen Privatobjekten zeigten, dass die Bevölkerung im Vorjahr wieder sehr viel Wert in ansprechenden Blumenschmuck gelegt hatte. Gerhard Klein der das Projekt Kräuterbeet am Bahnhof initiierte, verwies auf weitere Zusammenarbeit, um in der Marktgemeinde Frauental gemeinsame Interessen rund um ein blühendes Frauental weiter zu forcieren.

Floristmeisterin Andrina Theißl, Betreiberin des örtlichen Blumengeschäftes stellte das Thema „Biologisches Gleichgewicht im Hausgarten und Balkon“ in den Mittelpunkt ihrer spannenden Ausführungen. Mit vielen wertvollen Tipps zeigte sie auf, wie man durch Einsatz von Hausmittel gegen Schädlinge eine schöne Blumenpracht erhält.

Den Höhepunkt bildete die Auszeichnung der Teilnehmer, die Blumengestecke für die heurige Saison in Empfang nehmen konnten.
Privateobjekte: 1. Fam. Javornik Hinterleitenstrasse, 1. Fam. Müller sen. Harterstrasse, 2. Fam. Recher Gleinzerstrasse, 2. Fam. Kainz Harterstrasse 3. Fam. Ortner Gamsbachsiedlung, 3. Fam. Lampl Harterwaldstrasse.
Sonderpreise:
Schönster Balkon: Fam. Amreich Oberer Bahnweg,
Schönstes Biotop: Fam. Kappaun Laßnitzstrasse
Schönster Gemüsegarten: Fam. Zmugg Schamberger Waldstrasse,
Schönster Vorgarten: Fam. Reinisch Freidorf – Dorfring,
Schönste Sträucher: Fam. Aldrian, Schamberger Waldstrasse
Schönster Blumentrog: Fam. Schmuck Freidorf-Dorfring
Sonderobjekte: Kinder&Jugendprojekt „Von süß bis pikant“, Freibad „Aqua fun“,
Beim Landesschmuckbewerb erreichte Cafe Konditorei Leitner vier Floras, für die Freibadeanlage Aqua fun gab es eine Flora.
Bgm.Bernd Hermann wünschte mit der Überreichung eines Blumengrußes an jeden Teilnehmer einen guten Start in die diesjährige Blumensaison.

Text und Foto(s): Josef Strohmeier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.