28.04.2016, 18:15 Uhr

Größte Landesstraßen-Brücke in der Weststeiermark:

"Bitte warten" heißt es jetzt bei der Baustelle an der Gamsbachbrücke in Deutschlandsberg. (Foto: Land Steiermark)

Die Sanierung der Gamsbachbrücke an der B76 ist in vollem Gange.

DEUTSCHLANDSBERG. Mit einer Länge von rund 160 Meter und einer Brückenfläche von 2.600 Quadratmeter ist die Gamsbachbrücke auf der B 76, Radlpaßstraße, bei Frauental die größte Landesstraßen-Brücke in der Weststeiermark. „Die 1975 errichtete Brücke wird ab kommenden Montag, dem 4. April, um insgesamt knapp 1,5 Millionen Euro generalsaniert. Der gesamte Sanierungsabschnitt erstreckt sich von Kilometer 20,20 bis Kilometer 20,85 “, so Verkehrslandesrat Jörg Leichtfried.

Viele Neuerungen

Im Zuge der Generalsanierung erfolgt unter anderem eine Tragwerksverstärkung mit Aufbeton, womit sie auch für Sondertransporte befahrbar sein wird. Die Fahrbahnübergänge werden lärmarm ausgeführt. Projektleiter Herbert Novak von der A16, Verkehr und Landeshochbau: „Speziell ist, dass die Randbalken wegfallen und durch Stirn- und Tropfblech und Kastenrinnen ersetzt werden.“ Erneuert werden auch Abdichtung, Fahrzeugrückhaltesysteme, die ein Meter hohe Lärmschutzwand und das Brückengeländer. Die Fahrbahnsanierung umfasst 650 Meter und schließt die Auf- und Abfahrtsrampen beim Anschluss Frauental ein. Grundsätzlich stehen bis zur geplanten Fertigstellung Anfang September immer zwei Fahrstreifen zur Verfügung (jeweils ein Fahrstreifen Richtung Deutschlandsberg bzw. Graz). Zu gröberen Behinderungen kommt es gegen Ende des Bauvorhabens. „Bei der Asphaltierung der Bereiche vor und nach der Brücke steht tageweise nur ein Fahrstreifen bei Ampelregelung zur Verfügung. Dies aber nur am Wochenende. Und für die Asphaltierung der Auf- und Abfahrtsrampen Frauental ist für zwei Wochen eine Komplettsperre mit einer Umleitung über den Kreisverkehr Hebalm und die L 644, Laßnitzstraße, bis Frauental notwendig“, erklärt Novak.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.