28.09.2016, 10:09 Uhr

"Jakob und Marie Louise" sind Corinna und Mario Fuchs

Corinna und Mario Fuchs werden als "Jakob & Marie Louise" mit Band am 7. Oktober in der Steinhalle Lannach ihre Stimmen erheben. (Foto: KK)

Das Lannacher Austropop-Ehepaar wird am 7. Oktober den Lannacher Kulturherbst eröffnen.

LANNACH "Jakob und Marie Louise" mit Band werden heuer am 7. Oktober um 20 Uhr mit einem "Austropop-Abend" als Lokalmatadore den Lannacher Kulturherbst in der Steinhalle eröffnen. (Vorverkauf: Trafik Müller und Ö-Ticket)
Hinter dem poetischen Bandnamen steckt das Musiker-Ehepaar Corinna und Mario Fuchs, das mit ihren Dreadlocks eher an Reggae denken lässt. "Ja, das ist auch unser zweites, musikalisches Standbein, quasi als Herzensprojekt mit unserer zuerst gegründeten Band "Irie Island", mit der wir ebenfalls unterwegs sind", erklärt Corinna lachend. Da mit der Zeit immer mehr Austropop-Elemente eingeflossen sind, haben Corinna und Mario im Frühjahr 2015 die sechsköpfige Band "Jakob und Marie Louise" gegründet, mit der sie auch auf Parties, Hochzeiten und bei anderen Anlässen unterwegs sind. Die Besetzung: Schlagzeug, Bass, E-Gitarre und ein Pianist, der auch mit dem Akkordeon auf Du und Du ist. Mario selbst spielt Gitarre und Corinna auf der Mundharmonika.
Inzwischen machen die beiden Austropop mit rockigen Elementen aus der eigenen Feder. "Mario ist der Komponist, ich tüftle dann an der Feinarbeit", so Corinna.

Wie die beiden zur Musik gekommen sind? "Ich habe mir schon als 6-jähriger Bursche vorgestellt, dass ich mit den Zillertaler Schürzenjägern mit auf der Bühne stehe und habe dabei fest mitgesungen. Das war immer mein Traum, den ich zwischendurch schon vergessen habe - bis ich Corinna vor 14 Jahren getroffen habe, die mich mit ihrer Leidenschaft zur Musik neuerlich angesteckt hat", schmunzelt Mario. Verbindend für die Profimusiker mit zwei Kindern im Alter von vier und sechs Jahren ist auch das gemeinsame Biologie-Studium, das beide auch abgeschlossen haben.


Eigenes Album als Ziel

Am Abend zur Eröffnung des Lannacher Kulturherbstes werden die 14 eigenen Nummern mit den besten Hadern aus der Geschichte des Austropop aufgelockert. Dabei wird auch die Single "Träume werden wahr" zu erwerben sein. Mario: "Der nächste große Schritt wird ein eigenes Album sein."

Lieder, die Mut machen

"Unsere Lieder sollen in der oft so kalt wirkenden Welt Mut und Kraft geben, um auch mit den schwierigen Herausforderungen des Lebens gut fertig zu werden", möchte das Ehepaar Fuchs sämtliche Fassetten des Lebens musikalisch umsetzen und damit die Menschen in ihren Herzen berühren.

Mehr Infos unter www.jakobundmarielouise.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.