08.06.2016, 10:12 Uhr

Junge Florianijünger aus Wettmannstätten zeigen groß auf

Die Feuerwehrjugend Grafendorf/Wettmannstätten startet neu eingekleidet in die aktuelle Wettbewerbs-Saison. (Foto: FF Grafendorf/Wettmannstätten)

Die Feuerwehrjugend Wettmannstätten/Grafendorf startet in die Bewerbssaison.

WETTMANNSTÄTTEN. Am Sonntag, dem 5. Juni, fand der Leistungsbewerb des Bereiches Voitsberg in Mooskirchen statt.
Nach mehreren Wochen des Übens fand für die Bewerbsgruppe Grafendorf/Wettmannstätten und die zwei Bewerbsspielgruppen von Wettmannstätten der erste offizielle Testlauf statt.
Die Bewerbsgruppe erreichte in Bronze bei sehr starkem Teilnehmerfeld den sehr guten 4. Platz. In Silber vergaben die Bewerter zwei fragwürdige Fehler wodurch eine Topplatzierung nicht mehr möglich war.


Starkes Teilnehmerfeld

Marco Krainer und Sascha Waniek belegten beim Bewerbsspiel den 8. Platz in Bronze und den 5. Platz in Silber. Auch hier war das Teilnehmerfeld bei fast 50 Gruppen sehr stark belegt. Erstmalig Bewerbsluft schnuppern konnten Manuel Reinprecht und Maximilian Schwarzenbacher beim Bewerbsspiel und lieferten dabei eine sehr anspruchsvolle Leistung ab.
Die beiden Betreuer Christoph Pitter und Joachim Strauß sowie deren Jugendlichen konnten Mooskirchen mit einem zufriedenen Lächeln im Gesicht wieder verlassen und freuen sich schon auf den nächsten Bewerb.


Neue T-Shirts

Im Vorfeld bekamen die Jugendlichen für die Bewerbssaison neue T-Shirts gesponsert von den Firmen „Alles fürs Dach Hansjürgen Strohmeier“ aus Schönaich, Maria Milhalm („MM Street“) in Deutschlandsberg und Andreas Holzmann („HA Druck“) in Preding. Dafür möchten sich die beiden Feuerwehren Grafendorf und Wettmannstätten bei den Firmen recht herzlich bedanken.
Bilder und Infos unter http://www.ff-wettmannstaetten.at/
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.