18.05.2016, 12:04 Uhr

Konzert der BORG BIG Band Deutschlandsberg

30 Musikerinnen und Musiker der BORG BIG Band Deutschlandsberg haben zur musikalischen Rundreise geladen.

DEUTSCHLANDSBERG. 30 Musikerinnen und Musiker der BORG BIG Band Deutschlandsberg nahmen beim Konzert im Bundesschulzentrum das Publikum mit auf eine musikalische Reise.
Unter der (Reise-)Leitung von Ernst Schwarzl startete der Ausflug in Russland mit Sergej Prokofjews „Tanz der Ritter“ aus seinem Ballett „Romeo und Julia“, führte mit „Mas que Nada“ von Jorge Ben Jor nach Brasilien und mit einigen Jazznummern, etwa „Pennsylvania 6-5000“, in die USA. Die Füße konnten kaum ruhig bleiben, als die Band in Spanien den feurigen Paso Doble „España cañí“ spielte. Wieder nach Österreich zurückgekehrt, erwartete die Zuhörer eine verjazzte Fassung der Polka „Unter Donner und Blitz“ von Johann Strauß Sohn.
Für ein ebenso facettenreiches Buffet in der Pause sorgten Mag. Christine Pouschner und ihr Team.
Gestärkt konnte das Publikum im Anschluss mit dem Stück „Bach goes to town“ – einer humorvollen Parodie auf eine Fuge – Johann Sebastian Bach in die Stadt begleiten und den Abend mit einem gemeinsamen „Tequila“ von The Champs ausklingen lassen.
Die jungen Künstlerinnen und Künstler wurden reichlich mit Applaus bedacht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.