06.09.2016, 07:52 Uhr

Kürbiszeit in Deutschlandsberg

Eine passionierte Hobbygärtnerin aus dem Keltenweg in Deutschlandsberg hat kürzlich einen Riesenkürbis aus ihrem Garten geerntet. Das Prachtstück genannt der „Lange von Neapel“ (Cucuribita moschata) brachte stolze 13,2 kg auf die Waage. Der 90 cm lange Moschuskürbis ist ein ausgezeichneter Speisekürbis und wurde freundlicherweise kurzerhand dem Pflegewohnheim Kirschallee überlassen. Der Küchenchef konnte daraus eine Kürbiscremesuppe für alle Bewohner des Hauses zubereiten und erntete dafür auch viel Lob. Ein herzliches Dankeschön an die Spenderin Frau Lorenz!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.