12.08.2016, 04:25 Uhr

Mit Volldampf durch den Urlaub, Teil 3 - Stainzer Flascherlzug

Stainz: Stainzer Flascherlzug | Stainz war am 3. August 2016 die dritte Station unseres heurigen "Volldampf-Urlaubs". Nach einer ebenso interessanten, wie lehrreichen Bahnhofsführung bestiegen wir den berühmten "Stainzer Flascherlzug", um die 11,4 km lange Strecke von Stainz über Herbersdorf, Neudorf und Kraubath bis zur Umkehrstation in Preding-Wieselsdorf und retour im wahrsten Sinne des Wortes zu "erfahren". Untermalt wurde diese "Erfahrung des Schilcherlandes" nicht bloß vom Stampfen, Zischen und Pfeifen des Dampfrosses, vom Rattern der Wagenräder über Weichen und Schienenfugen, von ihrem Quietschen in den Kurven, sondern auch vom Klang einer Steirischen Knöpferlharmonika, was gemeinsam einen sehr melodischen Eindruck vom Reisen anno dazumal vermittelte.

Eröffnet worden war diese 760 mm Schmalspurstrecke ja bereits im Jahre 1892, seit 1971 werden auch Sonderfahrten durchgeführt. Weniger alt ist die in Rumänien gebaute "Resita"-Dampflok, welche heute die bunten Personenwagen zieht. Sie stammt aus dem Jahre 1986, und hat damit immerhin auch schon wieder 30 Jahre auf dem Buckel, oder besser gesagt auf dem Dampfdom. Im Vergleich zum originalen, alten Heizhaus und einem Großteil der Schienen handelt es sich bei ihr dennoch geradezu um einen "Frischling".

Nähere Informationen, auch zur Bezeichnung "Flascherlzug":

Stainzer Flascherlzug
Tel.: 0664 – 96 15 205 (Mo - Fr von 09.00 – 15.00 Uhr, Sa von 09.00 - 12.00 Uhr)
E-mail: zug@stainz.gv.at

Impressionen von der Fahrt mit dem Stainzer Flascherlzug:



Quasi als Draufgabe gab's dann am Abend auch noch, direkt vor unserem Hotel in Stainz, zwei aus Frankreich stammende Programmpunkte des Straßentheaterfestivals LaStrada zu bewundern. Marcel et ses drôles de femmes - Miss Dolly boten atemberaubende Akrobatik mit ihrem "Zirkus von grauenhafter Schönheit". Chaptel Aleïkoum - Circa Tsuica wiederum wurden ihrem Beinamen "akrobatische und gefährliche Brass Band" vollauf gerecht, als sie für ihre Darbietung, ungeachtet der zahlreichen Zuschauer, nicht nur den ganzen Hauptplatz und den Rand des Brunnens in Anspruch nahmen, sondern am Ende sogar auch noch im Brunnen selbst musizierten!

FAHRPLAN (Links zu allen Stationen der Reise mit Volldampf durch den Urlaub):
1. Station: Weiz - Feistritztalbahn
2. Station: Schwechat, Eisenbahnmuseum - Krauss Feldbahndampflok
3. Station: Stainz - Flascherlzug
4. Station: Murau - Murtalbahn
5. Station: Jenbach - Zillertalbahn
6. Station: Jenbach - Achenseebahn
7. Station: Wien, Prater - Liliputbahn
8. (End-)Station: Schwechat, Eisenbahnmuseum - Feldbahndampflok Barbara
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.