18.06.2016, 11:39 Uhr

Neue Nutzfahrzeuge für Wirtschaftshof Stainz

Peter Mörth, Ernst Ninaus, Bernd Spieler und Alfred Jakob bedienen die neuen Nutzfahrzeuge
Stainz: Wirtschaftshof |

Unimog 530 und Mehrzweckgerät Multihog feierlich an die Mitarbeiterschaft übergeben.

Beim Zusammenschluss der Gemeinden mit Anfang 2015 erhöhte sich das zu betreuende Straßennetz mit einem Schlag auf 350 Kilometer. Damit war klar, dass Sommer- und Winterdienst nur mit einer schlagkräftigen Ausrüstung möglich ist.
Die Wahl fiel auf einen 299 PS starken Unimog U530 von Daimler Benz, der mit einem Dreifachmähwerk ausgestattet ist. Dreifach bedeutet, dass die hydraulischen Mäharme – bedient von zwei Mann - gleichzeitig sowohl das Bankett als auch die Schrägen auf beiden Seiten eines Grabens mähen können. Für den Winterbetrieb ist der Unimog mit Schneepflug und Splittstreuer ausgestattet. Die Kosten der Investition: 540.000 Euro. Bedient wird das Fahrzeug von den Mitarbeitern Alfred Jakob, Peter Mörth, Ernst Ninaus und Bernd Spieler.
Quasi in einem Aufwaschen wurde am vergangenen Donnerstag auch ein Multihog MX mit 120 PS in Betrieb genommen. Er kann als kleine Version des Unimogs angesehen werden. Das Mehrzweckfahrzeug im Anschaffungswert von 180.000 Euro kann mähen, absaugen und streuen und ist eher für den innerörtlichen Bereich vorgesehen.
„Wir wollten im Sommer und Winter schlagkräftig sein“, ließ Bürgermeister Walter Eichmann in seiner Begrüßung durchblicken, dass es sich der Gemeinderat in seiner Entscheidung nicht leicht gemacht hat. Von einem bewegenden Moment sprach Verkaufsleiter Erwin Zibert von der Lieferfirma Pappas. „Es ist das erste Mal, dass wir einen Unimog mit Dreifachmähwerk und gleichzeitig einen Multihog ausliefern“, vermeldete er gleich zwei Premieren für Österreich.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.