22.03.2016, 15:20 Uhr

Palmbuschen-Tradition in St. Ulrich

Eine Spende im Wert von 600 Euro ist an die Volksschule St. Ulrich übergeben worden. (Foto: KK)

Die Landjugend St. Ulrich hat mit ihren Palmbuschen die Karwoche eingeleitet.

ST. ULRICH. „Umwelt erfahren – Tradition bewahren“ - unter diesem Motto band die Landjugend St. Ulrich im Greith heuer bereits zum fünften Mal mit den Volksschulkindern kleine Palmbuschen. Ca. 200 Stück konnten so am Palmsonntag für eine freiwillige Spende den Gottesdienstbesuchern angeboten werden. Mit dieser Aktion wird jährlich gelebtes Brauchtum von den Mitgliedern der Landjugend St. Ulrich i. Greith an die Kinder weitergegeben.


Spaß an der Tradition

Großen Spaß machte besonders das Binden des großen Palmbuschens, der dann auch von den SchülerInnen am Palmsonntag zur Palmsegnung getragen wurde. Die Direktorin der Volksschule Walburga Malli dankte der Landjugend für diese wertvolle Tradition und auch für den überreichten Scheck im Wert von 600 Euro. Diese finanzielle Unterstützung kommt den SchülerInnen der Volksschule zugute.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.