28.04.2016, 08:50 Uhr

Über 50 Schneeeinsätze im Bezirk Deutschlandsberg

Es ist angerichtet für das Frühjahrsturnier - alles startklar beim RFV Preding auch bei den Zeltboxen. (Foto: FF Preding)

Die Florianijünger waren gestern wegen de Wintereinbruchs im Dauereinsatz: 45 Einsätze waren es bis gestern um 19 Uhr.

DEUTSCHLANDSBERG. Der doch etwas überraschende Neuschnee sorgte im Bezirk Deutschlandsberg für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren. Umgestürzte Bäume, Verkehrsunfälle, Fahrzeugbergungen und einiges mehr galt es für die Feuerwehren zu bewältigen.
So rückte gestern die erste Feuerwehr aufgrund eines Schneeeinsatzes aus.


Schlag auf Schlag

Danach ging es Schlag auf Schlag. Immer wieder liefen Notrufe in der Bereichsalarm- und Warnzentrale „Florian Deutschlandsberg ein oder wurden Feuerwehren telefonisch verständigt um Hilfe zu leisten.
Ein Großteil der Einsätze entfiel auf umgestürzte Bäume, aber auch einige Verkehrsunfälle waren zu verzeichnen, viele Verkehrsteilnehmer dürften wohl schon mit Sommerreifen unterwegs gewesen sein. Teilweise stürzten auch Bäume auf parkende Autos, in Preding musste die Feuerwehr in einem Zelt untergebrachte Pferdeboxen räumen, um eine Einsturz zu verhindern.
Zum Zeitpunkt der Berichtserstellung (19 Uhr) waren bereits 45 Einsätze alleine nur bedingt durch das Wetter, zu verzeichnen, eine Häufung, wie es sie den gesamten vergangenen Winter nicht gab. Der Schneefall ist nach wie vor intensiv, mit weiteren Einsätzen ist zu rechnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.