18.07.2016, 15:56 Uhr

Wettmannstättner Florianijünger setzen auf die Jugend.

Die erfolgreiche Feuerwehrjunged der FF Wettmannstätten. (Foto: FF Wettmannstätten)

FF Wettmannstätten zeigt beim Landesfeuerwehrjugend Leistungsbewerb ganz groß auf.

In Großsteinbach fand kürzlich der Landesfeuerwehrjugend Leistungsbewerb und das Bewerbsspiel statt. Das wochenlange Üben machte sich beim Ergebnis auch für die Feuerwehrjugend der FF Wettmannstätten bemerkbar: Marco Krainer und Sascha Waniek konnten beim Bewerbsspiel Bronze den 41. Platz von 261 Teams im Land und den sehr guten 3. Platz auf Bereichsebene belegen. In Silber belegten sie den 31. Platz von 184 Teams und auf Bereichsebene den 3. Platz.
Manuel Reinprecht und Maximillian Schwarzenbacher konnten bei der erstmaligen Teilnahme an einem Landesbewerb positiv überraschen. Platz 122 von 261 in Bronze Land und Platz 11 auf Bereichsebene und in Silber belegten sie den 106. Platz von 184 und auf Bereichsebene den 9. Platz.
Die Bewerbsgruppe Grafendorf/Wettmannstätten belegte in Bronze Land leider mit 30 Fehlerpunkten den 39. Platz von 157 und auf Bereichsebene den 3. Platz. In Silber konnte man mit 20 Fehlerpunkten den 38. Platz von 112 Gruppen und auf Bereichsebene den 3. Platz belegen.

Die Leistungsabzeichen

Folgende Leistungsabzeichen konnten Feuerwehr-Jugendlichen aus Wettmannstätten erkämpfen:
Leistungsbewerb Silber: Strohmeier Markus, Fleischhacker Lukas, Tiel Sandro, Vötsch Sebastian, Raab Alexander und Herzog Daniel.
Bewerbsspiel Silber: Krainer Marco und Waniek Sascha
Bewerbsspiel Bronze: Reinprecht Manuel und Schwarzenbacher Maximilian.

http://www.ff-wettmannstaetten.at/jugend
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.