07.05.2016, 14:54 Uhr

"Männertreu" für Mütter und Frauen

Zu den Blumen gab es auch ein kleines Werbegeschenk
Stainz: Hauptplatz |

Die FPÖ Stainz stand im Muttertagseinsatz.

Die Farbe, welche die Freiheitliche Partei Stainz am vergangenen Samstag aus Anlass des Muttertags Müttern und Frauen überreichte? Natürlich blau. Blaue Lobelie, auch Männertreu genannt, hieß das Glockenblumengewächs, mit dem die FPÖ Ortsorganisation auf dem Hauptplatz eine Sympathieoffensive startete.
Ortsparteiobmann Leopold Weingartshofer konnte wegen einer Erkrankung nicht dabei sein, mit Gemeinderätin Helga Sommer, Josef „Biabl“ Müller, Johann Schranger sowie Karl Freydl, Wolfgang Krammer und Josef Thomann (sie bezogen vor dem Spar-Markt Stellung) waren die Blauen aber in großer Anzahl im Einsatz. „Es ist eine gute Gelegenheit, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen“, sah Helga Sommer – neben dem Effekt, Freude zu bereiten – eine weitere Zielsetzung der Muttertagsaktion. Zumal – wie Josef Müller anmerkte – die letzten Wahlen gut für die FPÖ gelaufen sind. Das sollte, so sein Optimismus, bei der Bundespräsidentenwahl mit dem Kandidaten Norbert Hofer seine Fortsetzung finden: „Die Chancen stehen gut, eine Änderung würde dem Land gut tun.“
Mitunter kamen auch Männer in den Genuss der Blauen Lobelie. „Unsere Frauen“, entschuldigte sich Gerhard Kercek für die Mitnahme von gleich fünf Blumenstöckerln, „sitzen beim Familientreffen gerade beim Kaffee.“ Verschmitzt nahm Berta Gosch die Blumen entgegen: „Hoffentlich habe ich sie nicht nur wegen meiner Haarfarbe bekommen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.