21.09.2016, 20:35 Uhr

34. Frauenkegeln der SPÖ Regionalfrauen Südweststeiermark

Die Siegermannschaft aus Wolfsberg im Schwarzautal des diesjährigen SPÖ Regionalfrauenkegelns in Frauental
Am Sonntag, dem 11. September wurde das mittlerweile 34. Frauenkegeln der Regionalfrauen Südweststeiermark ausgetragen. Eingeladen hatten diesmal dazu die vorjährigen Siegerinnen nämlich die SPÖ Frauen Frauental. Über 17 Damenmannschaften konnten dabei ihre Sportlichkeit im Waldcafe Mulitz-Putz unter Beweis stellen.
Die mit Spannung erwartete Siegerehrung fand anschließend im Frauentalerhof statt, wo SPÖ Regionalfrauenvorsitzende Barbara Spiz neben den sportlichen Damen als Ehrengäste seitens der Marktgemeinde Frauental GR Ingeborg Krainer, sowie LAbg.Bernadette Kerschler in der Mitte willkommen heißen konnte.
Die Wertung im Detail: 17. Deutschlandsberg 2 (350 Kegel), 17. Wettmannstätte (360 Kegel), 15. Pölfing Brunn (367 Kegel), 14. Groß St. Florian (368 Kegel), 13. Eibiswald II (382 Kegel), 12. Bad Gams II (396 Kegel), 11. Bad Gams I (398 Kegel), 10. Schwanberg (399 Kegel), 8. Eibiswald ex equo Trahütten (409 Kegel), 7. Frauental II (410 Kegel), 6. Preding I (429 Kegel) 4. Stainz ex equo Frauental I (437 Kegel), 3. Deutschlandsberg I, (468 Kegel), 2. Preding II (491 Kegel). Sieger wurde die Damenmannschaft Wolfsberg im Schwarzautal, die mit 514 Kegel im nächsten Jahr das Frauenkegeln ausrichten wird.
Als älteste Teilnehmerin konnte Barbara Spiz Christine Pucher aus Deutschlandsberg mit 91 Lenzen ein Präsent überreichen. Ebenfalls gab es für die beste Keglerin Elfi Mörtner aus Preding mit 130 Kegel ein Präsent. Abschließend wurden noch einige Warenpreise verlost.
„ Es war wieder eine besondere Freude so viele Gruppen willkommen heißen zu dürfen, ein sichtlicher Beweis dafür, dass das Frauenkegeln in der Region in den die beiden SPÖ- Organisationen Deutschlandsberg und Leibnitz noch stärker zusammengerückt sind, einen besonderen Stellenwert einnimmt“ freute sich Regionalvorsitzende SR Barbara Spiz.
Besonderer Dank gilt den Sponsoren, Organisatoren und den fleißigen Helferinnen.

Text und Foto(s): Josef Strohmeier
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.