11.10.2016, 12:03 Uhr

Ausflug in die Obersteiermark

Kapitän Lukas Sommerauer führte die U12 des HC JUFA Deutschlandsberg zum ersten Saisonsieg. (Foto: HC JUFA)

Der HC JUFA Deutschlandsberg war am vergangenen Sonntag gleich zwei Mal in der Obersteiermark im Einsatz.

Steiermarks jüngster Handballverein, der HC JUFA Deutschlandsberg, nimmt heuer mit drei Mannschaften an den steirischen Nachwuchsmeisterschaften teil. Letzten Sonntag standen für die U12 und die U11 die nächsten Auswärtsspiele auf dem Programm. Nach der 8:23-Niederlage im Heimspiel gegen Voitsberg gastierte die U12 beim HC Bruck und konnte nach einem spannenden, abwechslungsreichen Spiel mit 17:15 (7:6) den ersten Sieg einfahren.
Die U11 startete mit einem 23:15-Auswärtssieg bei HIB Graz in die Meisterschaft und musste am Sonntag in Leoben antreten. Da einige Spieler zuvor in der U12 spielten, konnten die Deutschlandsberger in der Schlussphase des Spiels nicht mehr mit den körperlich überlegenen JURI-Spielern mithalten. Am Ende musste man sich gegen den Nachwuchs des HLA-Klubs mit 26:32 (14:16) geschlagen geben.
Am kommenden Samstag um 14 Uhr findet das nächste Heimspiel der U11 gegen SG Weiz/Kumberg in der Koralmhalle statt. Eine Woche später sind Gleisdorf (gegen die U11) und HIB Graz (U12) in Deutschlandsberg zu Gast.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.