12.09.2016, 11:36 Uhr

Eibiswalds Eisschützen mit Erfolgslauf

Eibiswalds erfolgreiche Stocksportler mit ihrem eroberten Bezirkspokal. (Foto: Franz Krainer)

Ob Bezirkspokal oder Traditionsturnier, an Eibiswalds Stockschützen führt derzeit kein Weg vorbei.

Wolfgang Giegerl, Andreas Pachernegg, Heinz Semmernegg, Friedl Gschließer und Anton Gosch holten sich in professioneller Manier den Bezirkspokal von Deutschlandsberg Süd, ein Bewerb, wo es traditionell ziemlich knapp hergeht. Die Eibiswalder gaben sich aber heuer keine Blöße, holten sich die begehrte Trophäe souverän. Auch beim Schilcherlandturnier des ESV Wies waren die Eibiswalder einfach nicht zu biegen: Ohne eine einzige Niederlage wanderte der Erfolg über die Kobaldhöhe zum ESV Drei Eiben in den Nachbarort.

Unschlagbarer Obmann

Unverwüstlich und stärker denn je präsentierte sich ESV-Eibiswald-Obmann und Stocksport-Ikone Günther Gigerl beim Landeswettbewerb der Zielschützen. Sowohl in der Allgemeinen Klasse wie auch in der Klasse Ü50 war der weststeirische Paradestockschütze nicht zu schlagen und holte sich gleich beide steirischen Meistertitel. Die traditionell sehr starken steirischen Zielschützen staunten nicht schlecht, als ihnen Gigerl beide Titel wegschnappte und damit die Steiermark beim Bundeswettbewerb am 17. September vertreten wird. Dort warten unter anderen mit Manfred Gutmann oder Franz Roth Österreichs Weltklasse-Stockschützen. Gigerl bleibt gelassen: „Schau ma mal, dann sehn wir eh…“

Über Günther Gigerl lesen Sie in der nächsten Ausgabe der WOCHE ein ausführliches Interview und Portrait.

von Franz Krainer
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.